03.09.2019

Probewochenende 2019

  „Und jetzt nur die Gelben!“, „Ich kann die roten Einsen nicht hören.“, so schallt es durch den Hörsaal der Akademie Wolfsburg in Mülheim an der Ruhr. Über 40 Frauen und ein Mann, was ist hier los? Na klar, der Oedter Frauenchor bereitet sich auf sein Konzert vor.
 Zwei Tage Klausur ohne Ablenkung vom Alltag, ganz konzentriert auf Gesang und Choreografie, sorgen für den letzten Schliff vor dem großen Auftritt am 13. Oktober.
 
 Dazu hat Chorleiter Christian Wilke den Chor mit Nummern und Farben in kleine Gruppen aufgeteilt, die immer wieder einzeln auf die Bühne gehen. Und während das beim ersten Mal noch für wacklige Knie bei mancher Sängerin sorgt, wird die Sicherheit mit jedem „Auftritt“ vor den Kolleginnen größer. 
Das Motto des Konzerts, „Die 70er“ lädt förmlich dazu ein, die Kleidung jenseits von klassischer Chorkleidung daran anzupassen, und so gibt am Abend bei der Kostümprobe, zu der jede ihren Fundus auf hippie- oder discotaugliche Outfits durchforstet hat, großes Gelächter. 
 Insgesamt 7 Blöcke à ca. eineinhalb Stunden intensiven Probens fordern den Sängerinnen und dem Chorleiter einiges ab, sorgen aber auch für das gute Gefühl, optimal auf das Konzert eingestimmt zu sein. Und als am Sonntag Nachmittag endlich alle zusammen singen dürfen, klingt das Ganze sehr viel sicherer als beim ersten Mal.
 Noch mehr Fotos finden sich auf unserer Facebookseite!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wir freuen uns über Ihr Feedback !